Dr. Dieter Böhmdorfer

Rechtsanwalt, Gründungspartner

Dr. Dieter Böhmdorfer
Dr. Dieter Böhmdorfer ist seit 40 Jahren als Rechtsanwalt in Wien tätig. Im Februar 2000 wurde er zum Bundesminister für Justiz der Republik Österreich ernannt. Er übte diese Funktion bis Juni 2004 aus. Danach gehörte er bis August 2005 dem österreichischen Nationalrat als Abgeordneter an. Er war nie Mitglied einer politischen Partei. RA Dr. Dieter Böhmdorfer übte und übt auch Aufsichtsratsmandate in der öffentlichen und privaten Wirtschaft aus.

1961 Matura im Realgymnasium Wien II
1967 Promotion zum Dr. iur. an der Universität Wien
11.12.1973 Eintragung als Rechtsanwalt in Wien
29.02.2000 bis 25.06.2004 Bundesminister für Justiz sowie Mitglied des Justizrates der Europäischen Union
30.06.2003 bis 31.01.2005 Mitglied des Präsidiums und der Vollversammlung des Österreich-Konvents
Juni 2004 bis Sept. 2005 Abgeordneter zum Österreichischen Nationalrat
seit Oktober 2011 Partner der B&S Böhmdorfer Schender Rechtsanwälte GmbH

Aufsichtsrats-Mandate:

1987 – 1989 Austrian Airlines Luftverkehrs AG
1992 – 1998 Flughafen Wien AG
1991 – 1999 Mitglied der ERP-Kreditkommission
2005 – 2007 ÖBB (Österreichische Bundesbahnen)
2005 – 2007 Österreichische Bundesbahnen Holding AG und dreier Tochtergesellschaften
2012 – 2016 Swietelsky Baugesellschaft m.b.H.

Publikationen: Mitautor „Musterverträge für alle geschäftlichen Vorgänge“, erschienen im Verlag WEKA